Mahnke und Coldewey – Lebkuchen aus Bremen

Auswahl Bremer Lebkuchen

Auswahl Bremer Lebkuchen

Nordsee-Elise und kleine Elisen

Nordsee-Elise haben Sanddorn unter der Schokolade

Wer an Bremen denkt, kommt sicher nicht auf Lebkuchen. Das könnte sich nach einem Besuch bei Mahnke und Coldewey ändern. Generationen von Bremern lieben die Firma für ihr Eis. Seit 2012 stellt das Traditionshaus im Winterhalbjahr auch feinste Elisenlebkuchen her. Ohne Mehl, nur mit Mandeln und Nüssen gebacken, stehen sie der Konkurrenz aus dem Süden in nichts nach. Dabei hat die Lebkuchenmanufaktur nicht nur Klassiker im Programm. Mein besonderer Favorit ist die Nordsee-Elise mit einer Schicht Sanddorn unter der Schokolade.

Jedes Jahr im September öffnet in der Überseestadt die „Gläserne Lebkuchen Manufaktur Bremen“. Von der versteckt am Holz-und Fabrikenhafen gelegenen Manufaktur zieht bis Weihnachten wieder betörender Duft zwischen den Containern hindurch. Ein Besuch bei Mahnke und Coldewey lässt sich wunderbar mit einer Führung durch die Überseestadt kombinieren.

Während des Bremer Weihnachtsmarktes vom 22. November bis 23. Dezember kann man die Lebkuchen auch dort kaufen. Bremer:innen, aufgepasst: Der Stand befindet sich dieses Jahr auf dem Bremer Marktplatz. Also nicht erst bei den Stadtmusikanten suchen!

https://www.lebkuchen-bremen.de/

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.