Dürers Kupferstich nach 70 Jahren wieder in Bremen

Nach 70 Jahren ist Dürers Kupferstich „Das Große Pferd“ aus der Sammlung Klugkist in die Bremer Kunsthalle zurückgekehrt. Noch bis zum 10. Oktober 2021 ist das Werk im Kupferstichkabinett im Rahmen der Ausstellung Hauptsache Dürer? Die Sammlung Klugkist   zu sehen. Zusammen mit vielen anderen Werken ging das ausgelagerte Bild nach Ende des zweiten Weltkriegs verloren und ist nun nach vielen Umwegen vom letzten Eigentümer in Kanada an die Kunsthalle Bremen zurückgegeben worden. Das Bild komplettiert die aktuelle Ausstellung der Sammlung Klugkist, die einen bedeutenden Teil des Bremer Kupferstichkabinetts bildet. Die Ausstellung präsentiert erstmals die gesamte Bandbreite der Sammlung und zeigt neben den Werken Dürers auch Kopien nach Dürer sowie Bildnisse und Szenen aus seinem Leben.

Die Ausstellung ist noch bis zum 10.10.21 in der Kunsthalle Bremen zu sehen. Bitte beachten Sie, dass in Bremen aktuell die „3-G-Regel“ in Innenräumen gilt.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.