Rundfahrt: vom Ostertor zur Überseestadt

Wer in kurzer Zeit viel sehen will, schaut sich Bremen vom Bus aus an. Die Tour vermittelt einen guten Überblick über die Besonderheiten der Stadteile mit ihren Kaufmannsvillen und den typischen Bremer Häusern, zeigt aber auch die grüne Seite Bremens mit Weserufer, Gärten und Parks sowie das alte Hafenviertel.

Nach der Rundfahrt wissen Sie, wo die Bremer an den Strand gehen, welches Telefon klingelt, wenn ein Schiff in Seenot gerät, wieso Europa in Bremen die Schwerelosigkeit probt, was Bürgerpark und Central Park gemeinsam haben und wo Sie auch im ersten Stockwerk neben der Wohnung parken können.

Die Stadtrundfahrt „Vom Ostertor zur Überseestadt“ im Überblick

Stadtrundfahrten durch Bremen begleitet Bremer Promenaden auf Französisch, Italienisch, Englisch und natürlich auf Deutsch.

Verlauf der Rundfahrt: Wachtstraße, Blick auf Rathaus und Roland, Weser mit Werderinsel, Ostertor-Viertel, Schwachhausen, Rhododendron-Park Bremen , Villa Borgward, Universität mit Fallturm, Universum, Bürgerpark, Kulturmeile mit Kunsthalle und Torhäusern / Wallanlagen, Überseestadt mit umgebauten Speichern, Europahafen, Koch & Bergfeld Silberwarenmanufaktur, Wachtstraße. Von der Wachtstraße können Interessierte zu Fuß gehen, um dem Roland Guten Tag zu sagen.

Dauer der Rundfahrt: je nach Verkehrsaufkommen eineinhalb bis zwei Stunden.

Gut zu wissen: In Bremen gibt es viele Tunnel. Auf unserer Strecke haben sie eine Durchfahrtshöhe von 3,80 Meter.

Preise für Rundfahrt auf Deutsch

Rundfahrt mit Führung im gästeeigenen Bus, zwei Stunden für pauschal 120,00 Euro.

Fremdsprache

Rundfahrt mit Führung im gästeeigenen Bus, zwei Stunden für pauschal 160,00 Euro.